Poesiebühne

Hattest du schon  immer ein Faible für Poesie, Geschichten und freie selbstgeschriebene Texte ?  Bist du neugierig auf das, was andere in deiner Umgebung so schreiben? Schreibst du selbst alles Mögliche und möchtest es gerne einmal präsentieren?  Ohne Battle,  ohne Wertung im entspannten und kreativen Umfeld? Jonglierst du mit Sprache, hast der Welt  etwas zu sagen oder eine blühende Phantasie:  dann mach es öffentlich…


Komm ins Artechino, jeden 4. Mittwoch im Monat um 18:00 Uhr. Lies deine Texte, alles  außer Hass ist erlaubt!
Es ist gut, wenn du dich vorher anmeldest. Dann wirst du auf jeden Fall die Zeit von 10 Minuten zum  Vortragen oder Performen haben.
Wenn du dir nicht sicher bist, komm mit Texten vorbei und lies spontan nach den anderen.  Poesie, mal lustig, traurig, verdreht, verquert, zynisch und kritisch. Neue Ideen sind bei der Poesiebühne zu hören, ebenso neue Sichtweisen und  Gesichter in Birkenfeld, aber alle sind sie vereint in der Liebe und Neugierde zur Poesie. Simone führt durch das Programm im Artechino. Bei der letzten Begegnung waren fünf Poeten zu hören, jeder unterschiedlich in seiner Auffassung Gedichte zu schreiben,  jeder mit seinem eigenen Stil. Das Publikum nahm diese Differenziertheit als abwechslungsreich und inspirierend wahr.  Die kleine aber interessierte Runde der Zuhörer nahm die Poesie mit Neugierde, Respekt und Freude auf.

Auch am 25.10. lud man im Artechino wieder einmal zur Poesiebühne ein. Unterschiedliche Dichter zeigten ihr Können, ihre persönliche Sicht der Welt und wie sie diese in Worten gestaltbar machen. Die Aussage eines Poeten, dass es „nichts schöneres als ein weißes Blatt Papier gibt, auf das man schreiben kann“ kann auch als Motto der Poesiebühne gesehen werden. Das "weiße Papier Poesiebühne" wird in Birkenfeld neu beschrieben: mit jedem Dichter und mit jeder Veranstaltung wird es gefüllter, interessanter und schöner. Dies ist vor allem den mutigen und talentierten Poeten zu verdanken. Auch diesmal war die Bandbreite der Gedichte weit. Es gab sensible Liebesgedichte, kritische Auseinandersetzungen mit dem Menschsein, über Jandl-inspirierte verquert-komische Dichtungen, Gedichte mit dem Ringen der Identität und mit einem Augenzwinkern vorgetragene Wortspielereien. Die Zuhörer nahmen die Sprachakkrobatik dankbar und interessiert auf. Die nächste Poesiebühne findet am 22.11. um 18:00 Uhr im Artechino, Birkenfeld statt. Wer vortragen möchte kann sich einfach und unkompliziert bei Frau Munz unter: 06782 990 115 oder s.munz@vgv-birkenfeld.de melden.  Selbstverständlich sind auch alle interessierten Zuhörer willkommen!

Jeder ist ein Künstler!

Energieeffienz-Kommune 2017
www.naturpark.org
www.nationalpark-hunsrueck-hochwald.de

Unsere Öffnungszeiten:

 

Montag bis Freitag:
8.30 bis 12.00 Uhr
und nach Terminvereinbarung

 

Zusätzlich für die Bereiche
Bürgerbüro,
Ordnungsverwaltung und
Soziale Angelegenheiten

 

Dienstag:
14.00 bis 16.30 Uhr

 

Donnerstag:
14.00 bis 18.00 Uhr

 

Schiedsmann:
Termine stets nur nach Vereinbarung


http://www.birkenfelder-land.de