AöR „Erneuerbare Energien für Birkenfeld“ weiter auf Erfolgskurs

Am Dienstag, 19.12.2017 fand im Gemeinschaftshaus in Kronweiler die Sitzung des Verwaltungsrats der AöR „Erneuerbare Energien für Birkenfeld“ statt. Die Anstalt öffentlichen Rechts (AöR), der 29 Ortsgemeinden sowie die VG Birkenfeld angehören, beschäftigt sich in der Hauptsache mit dem Betrieb von Photovoltaikanlagen.
Als zentraler Tagesordnungspunkt gab Wirtschaftsprüfer Bernd Schöpfer einen Bericht über seine Prüfung des Jahresabschlusses 2016. Mit einem Jahresüberschuss von 18.557,02 EUR war das Ergebnis der der AöR auch 2016 erneut positiv, wenn auch deutlich schwächer als im Vorjahr mit 44.908,00 EUR. Hintergrund war, dass 2016 die PV Anlagen aufgrund der schlechteren Witterung wesentlich weniger Strom produziert haben als 2015. Erfreulich ist jedoch, dass auch bei geringem Sonnenschein die Kalkulation der Gesellschaft so solide ist, dass auch in diesem Fall Gewinne erzielt werden.
Die Gesellschaft investierte zudem 2016 in neue Projekte, wie zum Beispiel in das Mobilitätsprojekt „NEMo“, das in Zusammenarbeit mit dem Umwelt-Campus Birkenfeld umgesetzt wird. Die Konstruktionen für die Solar-Ladestationen am Umwelt-Campus und am Bahnhof Neubrücke sind bereits errichtet und die Ladestationen werden 2018 fertiggestellt.
Ein weiterer wichtiger Tagesordnungspunkt war die Wahl des stellvertretenden Vorsitzenden des Verwaltungsrats. In dieses Amt wurde Günter Hess, Beigeordneter der Ortsgemeinde  Brücken, einstimmig gewählt.
Auch der Vorstand und der stellvertretende Vorstand der AöR wurden neu gewählt. Ebenfalls einstimmig wurde Herbert Leyser erneut zum Vorstand der AöR berufen. Einen Wechsel gab es beim stellvertretenden Vorstand:  Jürgen Kraus, Kämmerer der VG Birkenfeld, hatte sich nicht erneut zur Wiederwahl gestellt, wird die AöR aber weiterhin mit seinem Fachwissen unterstützen. An seiner Stelle schlug Bürgermeister Bernhard Alscher, Vorsitzender des Verwaltungsrats, den Klimaschutzmanager der VG, Viktor Klein vor. Auch dieser Vorschlag wurde einstimmig angenommen.
„Dass die AöR wirtschaftlich gesund ist, freut mich sehr und bestätigt unsere bisherige Strategie“ sagte Alscher nach der Sitzung. „Wir werden auch mit der neuen Besetzung an den Erfolgen der letzten Jahre anknüpfen und weitere Projekte umsetzen, die unsere VG voranbringen.“

Energieeffienz-Kommune 2017
www.naturpark.org
www.nationalpark-hunsrueck-hochwald.de

Unsere Öffnungszeiten:

 

Montag bis Freitag:
8.30 bis 12.00 Uhr
und nach Terminvereinbarung

 

Zusätzlich für die Bereiche
Bürgerbüro,
Ordnungsverwaltung und
Soziale Angelegenheiten

 

Dienstag:
14.00 bis 16.30 Uhr

 

Donnerstag:
14.00 bis 18.00 Uhr

 

Schiedsmann:
Termine stets nur nach Vereinbarung


http://www.birkenfelder-land.de